Derzeit gibt es 1 verschiedene ETFs auf den S&P Global Water 50 Index. Diese ETFs unterscheiden sich hauptsächlich darin, ob sie Erträge regelmäßig ausschütten oder thesaurieren. Außerdem ob Sie die Basiswerte des zugrundeliegenden Indizes exakt nachkaufen (vollständig repliziert) oder nur die Basiswerte exakt nachkaufen, die den höchsten Einfluß auf die Wertentwicklung des Indexes haben und die restlichen Basiswerte synthetisch replizieren (optimiert).

Alternativ können auch sämtliche Basiswerte eines Indizes per Swap-Geschäft erworben werden (synthetische ETFs). Hier finden Sie weitere Erläuterungen zu den Replikationsmethoden. Zudem unterscheiden sich die angezeigten ETF über ihre interne Kosten. Je höher die Kennziffer TER (Total Expense Ratio), umso höher sind die Kosten wie z.B. die Verwaltungsgebühren des ETFs. Wir haben die Tabelle so sortiert, dass die ETFs mit den niedrigsten Kosten an erster Stelle stehen. Zuguterletzt unterscheiden wir die abgebildeten ETFs auch noch danach, in welcher Währung sie aufgelegt sind (Fondswährung des ETF). Gegen Währungsschwankungen versichert sind aber nur ETFs, die den Zusatz "Hedged" im Namen tragen.